TOP Ö 7: Stadtmuseum Schwandorf;
hier: Umsetzung der Maßnahme "Pädagogische Neukonzeption und inhaltliche
Weiterentwicklung der Dauerausstellung des Stadtmuseums Schwandorf" nach Vorgaben eines bereits entwickelten Rahmenkonzepts
(Kulturausschuss vom 22.02.201, Maßnahmenbeschluss)

Beschluss:

 

Der Stadtrat nimmt das Rahmenkonzept zur „Pädagogischen Neukonzeption und inhaltlichen Weiterentwicklung der Dauerausstellung des Stadtmuseums Schwandorf“ zur Kenntnis und beschließt die Umsetzung der Gesamtmaßnahme in den kommenden Jahren 2017 bis 2020.

 

Die Grundlagen dieser Maßnahme wurden bereits im Jahr 2010 im Stadtrat mit einem Beschluss eingeleitet, der Vorschläge zur pädagogischen Neuorientierung und einer familienfreundlichen Weiterentwicklung zu Kenntnis nahm und gleichzeitig den Beginn des Projekts mit einem ersten Bauabschnitt festlegte.

 

Dieser umfasste in den Jahren 2010 bis 2013 die erfolgreiche Neueinrichtung des Dach- und Zwischengeschosses des Stadtmuseums mit Einbau eines NaturInfoZentrums und die Schaffung eines museumspädagogischen Raums (MuseumsAktivWerkstatt), welche sich seitdem in der gesamten Bevölkerung, vor allem auch bei Kindergärten und Schulklassen, großer Beliebtheit erfreut.

 

Damit zeigt sich, dass sich der finanzielle und ideelle Aufwand durchaus gelohnt hat bzw. dies eine gewinnbringende Investition in die Zukunft ist. Ein erster Schritt zur Realisierung einer Neukonzeption der Dauerausstellung ist demnach bereits getan. Diese soll nun in den unteren Etagen des Museumsgebäudes (Keller, Erdgeschoß, Obergeschoß, ca. 500 m²) fortgesetzt und bis 2020 fertig gestellt werden.

Die geschätzten Investitionen zur Umsetzung dieser Maßnahme belaufen sich auf 450.000 Euro. Seitens der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen ist eine fachliche Beratung und Förderung dieses Projekts in Aussicht gestellt.

 


Anwesend

Für

Gegen

 

den Beschluss

28

28

0